Gut zu Fuß durch Himmelhochs Dekogalerie – 1

Ein wenig für mich, ein wenig für euch – jetzt will ich hier zeigen, welche Deko und anderes in dieser Wohnung angeschafft wurden. Hätte man mir vor einem Jahr gesagt, dass ich mal so viel Geld für Wohnungsschmuck ausgebe, ich hätte es abgestritten.

Die innere Rechtfertigung besteht für mich darin, dass ich mir so gut wie keine neuen Möbel gekauft habe. Ich lebe mit einer Schrankwand, die stramm auf die 50 zugeht und der Schlafzimmerschrank ist mit 35 auch nicht mehr der Jüngste.

Der Pausenmonat Oktober wird mit Dekoration verbracht, die ich in meine Wohnung gezaubert habe. Und ihr müsst einen langen Atem haben, wenn ihr mir folgen wollt – oder ihr bleibt einfach sitzen und wartet, dass es später wieder ein anderes Thema gibt.

Meine Damen, meine wenigen Herren, treten Sie ein in eine Galerie mit Herz, mit Herz auch für die Kleinen und Schwachen. Wo haben Sie es bisher erleben können, dass auch ein „Spion“ Herz zeigen kann.

0110-flur-spion-mit-herz

In Bad und WC ist alles okay

0110-bad-berlinSo schnell kann Clara aus ihrer hektischen Stadt einen Kurort machen: Bad Berlin – doch da das zuuuuuuu stark gelogen wäre, kam das „Berlin“ sofort wieder weg.

Und die Kennzeichnung ist gut für Gäste oder für uralte Claras, die nicht mehr wissen, so sie in der Nacht hin wollen oder müssen.

In lila wäre es natürlich noch schöner gewesen, doch das hat nur das Fotoprogramm gemacht.

0110-bad-in-lila

Die bunte Fischlandschaft und das „geöffnete Fenster“, die hier noch bei offener Tür zu sehen sind, sind weg. Was jetzt dort ist, zeige ich später.

0110-bad-tuer

Damit der obige Spruch stimmt, muss ich kurz noch die Deckel-Montage zeigen.

0110-bad-wc

 

 

11 thoughts on “Gut zu Fuß durch Himmelhochs Dekogalerie – 1

  1. Liebe Clara!
    Wäre der Titel Bad Berlin noch vorhanden gewesen, hätte ich umgehend einen Kuraufenthalt bei Dir gebucht. Aber den ganzen Tag würde ich dann doch nicht in der Wanne verbringen wollen. So bin ich froh, dass der Rest Deiner Wohnung gut mit „Residenz Clara“ umschrieben ist. Das reizt eine Kuh natürlich sehr, so dass sie nicht lange zögert und sich auf die Reise macht, um die Wohnung im Ganzen zu genießen. Und dass man etwas Kohle für seine Wohnungseinrichtung bzw Deko hinblättern muss, ist doch völlig legitim. Wer schön sein will, muss leiden🙂
    Ich wünsche Dir einen schönen Samstag
    Mallybeau

    Gefällt mir

    • Liebe mm, ich habe es der Wohnung gesagt, dass sie auch für die Kosten aufkommen soll, denn sie will ja schön sein und muss deswegen leiden🙂
      „Eine Kuh in der Residenz“ – was für eine unnachahmlich schöne Vorstgellung. Da müssen wir noch mal drüber reden, wenn ich meine heutige Hauptpflicht erfüllt habe – ich muss der Freundin noch ein wenig helfen, da ja alle Sachen von ihr in meinem Keller (da bleiben sie noch für längere Zeit) oder in meinem Auto sind – da kommen sie heute raus.
      Bester Grüße aus dem leicht unterkühlten Berlin und von der nicht unterkühlten Clara

      Gefällt 1 Person

    • Liebe Leonie, momentan nutze ich diese beiden Substantive eher getrennt – mein Bad mit dem heißen Wasser muss mehr für die Kreuzschmerzen herhalten und Berlin eben für alles andere – im Moment kreise ich mehr hier um meinen Wohnbereich und lasse das große, laute, stickige Berlin außen vor.
      Und ganz liebe Grüße schicke ich dir aus dem ziemlich frischen Berlinbalkon – heute waren gerade 12 ° angesagt.

      Gefällt 1 Person

Meinungsforschungsinstitut Clara H. freut sich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: