Das „Bügeleisen“

im New Yorker Stadtteil Manhattan  ist eines der bekanntesten Häuser in der Architektur, da es eben so eine besondere Form hat. Es heißt „flat iron“ Die Bilder dazu hat mir G.K. geschickt und zur Veröffentlichung geschenkt.

Denkt euch bitte das „c“ im Städtenamen als nicht geschrieben.

10 Kommentare zu “Das „Bügeleisen“

  1. Boah, und das hielt der Irene stand?
    Wahnsinn, wie kann jemand sowas konzipieren, planen?
    Oder war nur wenig Grund zur Verfügung!

    Geniale Fotos.
    Mit sowas bügelst du also deine Kleidung, lach.

    Gefällt mir

    • Ich habe kurz bei „Irene“ gestutzt, bis ich drauf kam, dass es der letzte Hurrikan war. – Ich denke doch ja, denn sonst hätte ich was in den Nachrichten gelesen. – Die Baugrundpreise waren wohl der Grund für diesen Stil. – Aber warum man es dennoch so hoch gebaut hat, erscheint mir sehr unheimlich.

      Gefällt mir

  2. liebe Clara, hast du dann damit deine T-Shirts gebuegelt? da musstest du aber weit fahren, grins. Mich hat das Gebaeude auch beeindruckt, als ich dort war. Alles Liebe und einen schonene Tag wuensch ich dir

    Gefällt mir

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: