3 – Rollender Abschiedskaffee

ClarAnna beim Kaffee und im Auto – die Schnecke gibt es gratis

Und weiter geht es mit der Verabschiedung – in der Politik ist das ja auch immer ein Thema

Wer es noch nicht wusste: Ich bin Kaffeetrinkerin, keine Teeschlürferin

Der Durst wurde oben gestillt – jetzt gibt es was für den Hunger. Die Frankophilen entscheiden sich für die Schnecke, die Vegetarier für den Apfel.

Und für die Gesundheit muss auch ein wenig was getan werden

Anna war ja über lange Zeit ein richtiges Blog-Kind.

Wenn wir das mit vielen Autos machen würden, hätten wir eine saubere Luft.

Und hier noch mal mein Lieblingsmodel in ihrem Cabrio (das Cabrio gehörte der Autowerkstatt Eicke, aber wir durften beliebig lange dort fotografieren)

Und hierzu wollt ihr die Geschichte nicht wissen.

 

 

 

Advertisements

32 Kommentare zu “3 – Rollender Abschiedskaffee

  1. Liebe Clara!
    Nicht nur steht Dir ein kleiner lila Hut
    auch das Reimen kannst Du gut.
    Der Kaffeeduft sich in die Claranase schwingt
    und Dich gleich auf Kreativideen bringt.
    Und schon ist der nächste Blogbeitrag geschrieben
    Nanu, wo ist denn der Kaffeee geblieben?
    Ah, da drüben in der lila Ecke
    neben einer lustig bunten Schnecke.
    Und während Du nun tanzt galant übers Parkett
    räkel ich mich aus dem Bett.
    Und noch rasch die Strümpfe überziehen
    und ganz herzlich Grüße senden Richtung Berliiiiin 🙂
    Mallybeau

    Gefällt mir

    • Liebe Mallybeau, du bist ja durch den ganzen Dezember und der süßen Maulwurfsreimerei viel besser im Training als ich. So eine schlagfertige, gereimte Antwort ist zum späten Morgen natürlich mehr als erfreulich, zumal ich nach der überlangen Bettliegerei (von 3.00 Uhr bis 10.30 Uhr) mit leichten Knochenbeschwerden aufgewacht bin. ABER: ein guter, starker Kaffee und alles ist (fast) wieder gut.
      Jetzt werde ich mal das „Geheimnis“ der rotgekleideten Frau mit den langen blonden Haaren lüften. 1993 oder 94 war es, bei einer Betriebsweihnachtsfeier. Es wurde immer ein Programm aufgeführt. Da ich in der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit beschäftigt war, kannte mich JEDER in der Firma, auf jeden Fall die Chefs. Aber als ich hier SOOOOOOOOOO auftrat, kein Wort sprach, damit man mich nicht an der Stimme erkennt, haben alle gefragt, wer denn das sei und NIEMAND ist drauf gekommen, dass Clara Himmelhoch auch so verrucht aussehen konnte – hihi!
      So, jetzt habe ich mein Gewissen erleichtert und gebeichtet. Mein über alles geliebter HL hat leichte Bedenken bei meinem Outfit geäußert – er meinte, unser „Familienbudget“ müsste nicht aufgebessert werden 🙂 😉
      Ganz liebe Grüße zu dir von der grundsoliden Clara
      Übrigens, gestern beim Dokoturnier war ich ziemlich weit vorn – auf dem vierten Platz. Wir waren gestern ziemlich viele, ca. 20.

      Gefällt 1 Person

      • Wow, ich gratuliere zu Platz 4. Gibts da auch schon ein Geschenk oder nur auf Platz 1?
        Das Kostüm ist wirklich famos. Ich kann mir gut vorstellen, wie da Deine Kolleginnen und Kollegen Augen gemacht haben 🙂 Du hast eben immer ein Ass im Ärmel!
        Ich hoffe, die Knochenbeschwerden sind mittlerweile abgeklungen und Du hast einen schönen Sonntag 🙂

        Gefällt mir

        • Eigentlich bekommt jede ein Geschenk. Der letzte Platz ist immer sehr begehrt – da gibt es je nach Geschmack eine Flasche, entweder Alk oder nicht-Alk.
          Ich hatte mir zuerst eine tolle Marmelade ausgesucht, doch dann habe ich nochmals getauscht. Die netten Leute im Haus versorgen mich ja immer mit ihrer tollen Marmelade. Da habe ich eine Packung mit 6 kleinen Schraubgläsern genommen, die ich ihnen schenken kann – VOLLKOMMEN uneigennützig natürlich. Uneigennützig deswegen, weil ich immer größere Gläser bekomme – nicht solche Probierpackungen die nach zwei Eierkuchenbeschmierungen leer sind *grins*
          Ich fand mich auch famos in diesem Outfit!!!!!! Aber als Berufsbekleidung hätte ich es dennoch nicht haben wollen.
          Gruß auf die Alm von Clara abgeschickt

          Gefällt 1 Person

          • Stimmt. Als Berufsbekleidung wollte ich das auch nicht. An Fasching kannst Du das Kostüm ja wieder rausholen und so zum Dokoturnier gehen oder bei Deinen Leuten im Haus Marmelade abholen. Mal sehen, ob die Dich erkennen … 🙂

            Gefällt mir

          • Die Idee ist toll – aber weder das Kleid noch die Perücke und die anderen Utensilien noch die notwendige Figur dafür haben den Zeitunterschied zu 1993 geschafft. Schade eigentlich. Jetzt würde ich in dem Kleid wie eine Presswurst aussehen und es ginge sicherlich nur bis kurz über den Nabel. – Aber für den ersten lauthalsen Lacher hast du jedenfalls gesorgt!!!!!!! Danke!!!!!!

            Gefällt 1 Person

          • Ein Lacher am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Vielleicht fällt mir ja noch eine Kostümalternative ein … 🙂
            Presswurst finde ich übrigens auch nicht schlecht 🙂

            Gefällt mir

          • Presswurst bis zum Popo wäre ja noch gerade so akzeptabel – aber nur bis über den Bauchnabel: DAS WÄRE ANRÜCHIG und UNSCHÖN! Ich will zwar nicht IMMER schön sein, aber auch nicht unbedingt das Gegenteil davon. Hugh! Die Squaw hat gesprochen.

            Gefällt 1 Person

          • Falls Fasching und Dokuturnier zusammenfallen, könnte ich deswegen gewinnen, weil alle sprach- und reglos wären und stets die falschen Karten ziehen.
            In meinem Alter noch Prinzessin???? Da hätte ich in meiner Lebensplanung was falsch gemacht. Entweder „Queen Mom“ oder „Queen Schwiegermutter“ oder so 🙂

            Gefällt 1 Person

          • Du große Schelmin! Jetzt in groß auf dem richtigen Bildschirm sehe ich, dass du ja tatsächlich mein Gesicht genommen hast. Nur Haare hast du mir so unendlich viele spendiert, wie ich sie in meinem ganzen Leben nicht einmal hatte.
            Mal sehen, wie es gedruckt aussieht.
            DANKE!

            Gefällt 1 Person

Meinungsforschungsinstitut Clara H. freut sich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: