Geköpft!!!

Na gut, vielleicht nicht ganz, sondern nur beschnitten – nicht kastriert!

Immer wieder kehre ich in den Britzer Garten zurück oder ein und sehe heute: den Kopfweidenpfuhl

2007 FB BrG Weidenstumpen 11

Es ist ein lauschiges Plätzchen – es sei denn, frau hat sich das Wochenende ausgesucht, da kann sie vielen Sprachen um sich herum lauschen.

13 thoughts on “Geköpft!!!

    • Der Herr Heinrich (Kommentar im anderen Blog) hat bemerkt, dass sie ja gar nicht richtig geköpft wurden – und recht hat er. Aber wenn ich „rasiert“ oder „skalpiert“ geschrieben hätte, wäre das auch sehr sensationsheischend gewesen.
      Gott sei Dank ist es reine Natur – und auch noch schöne!

      Gefällt mir

  1. Liebe Clara HH!
    Ein selten schönes Beispiel, dass auch Geköpfte sehr adrett und ansehnlich daherkommen bzw. daherwachsen können. Wo sind wohl die Köpfe geblieben?🙂
    Herzliche Grüße von der Alm und eine angenehme Woche
    Mallybeau M.

    Gefällt mir

  2. Dein Bloggingcoach hat dich gut beraten, diese Überschrift ist der Hammer – zieht sofort hierher!
    Wie wunderschön es dort ist! Hier bei uns am Rhein gibt es ein Korbflechterdörfchen, dort stehen hunderte dieser Knurzelbäume. Ein einziger Korbflechter ist übrig geblieben, bei dem kaufe ich meine Einkaufsbehältnisse, die halten ewig – sind eben nicht aus China!

    Gefällt mir

    • Liebe Sonja, du schreibst wirklich gute Lobesworte. Zur Zeit brauche ich die für meine Seele, da schon der Körper nicht so recht mitspielen will. Ich war gestern beim Orthopäden, da es keine Körperhaltung gibt, in der ich gar keine Schmerzen habe – sogar in meinem geliebten Bett. – Ich habe mich zu einer teuren Therapie überreden lassen und kann jetzt nur hoffen, dass es hilft.
      Als Dank an dich kommt gleich Anfang August ein Artikel für dich – eben so in Claramanier. Wie ich dich kenne, wird es dir gefallen.

      Gefällt 1 Person

    • Ich wollte ja eigentlich ganz was anderes schreiben, das kommt jetzt. Dass ich mich selber „coache“, das ist dir sicher klar. Und manchmal scheine ich wirklich den 6. oder 7. Sinn für Themen oder Überschriften zu haben.
      Du weißt ja, dass ich lange im Voraus schreibe – deswegen weiß ich schon, dass der für dich am 2. August erscheint. Und so ist auch dieser Artikel lange vor dem Türkendrama geschrieben worden. Erst hieß die Überschrift „Kahlköpfig“, die aber fast gleich und sofort in „Geköpft“ geändert wurde.
      Ich hatte fast das Gefühl, sie vor dem Erscheinen zu ändern – doch ich bin keine Fahne-in-den-Wind-Hängerin, auch ohne Wind gibt es keine Fahne.🙂

      Gefällt mir

Meinungsforschungsinstitut Clara H. freut sich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: