Kunst oder „Kunst“

0305 FB Kunst

Wenn es selbst gemacht ist, ist es irgendwie Kunst. – Wenn es selbst gekauft ist, dann ist es für mich nur „Kunst“

Man kann seinen Vorgarten auf unterschiedlichste Weise gestalten.

Advertisements

24 Kommentare zu “Kunst oder „Kunst“

  1. Liebe Clara,
    ich musste an Tolkien und seinen „Herr der Ringe“ denken:
    „….Einen Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
    Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden….“
    und dacht spontan, da hat wohl einer nicht ganz ordentlich gearbeitet. Zuerst noch alte Autoreifen/Fahrradschläuche zu nehmen und dann dieses künstlerische In-und Durcheinander?! Naja, nobody is perfect!
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

    • Du sagtst es, liebe moni: „Nobody is perfect! Deswegen zeige ich meine „Kunst aus alten Abwaschlappen“ 😉 gar nicht erst – so viel und so oft will ich euch auch nicht zum Lachen bringen (das ist alles Unsinn, ich bastle so gut wie nichts, früher habe ich mal genäht, und das sehr ordentlich), stricken ging auch, aber nie eine Leidenschaft. Und dann hatte es sich schon mit den Handwerkeleien – lieber ein Regal angebracht, das ist was für die Dauer.
      Lass dich lieb grüßen
      Bei Fb habe ich mich nicht „getraut“, etwas zu schreiben, drücken will ich dich aber trotzdem.

      Gefällt 1 Person

    • Du hast definitiv den weitaus besseren Blick als ich. Als ich „Autoreifen“ las, habe ich mir das Foto vergrößert und deine Wahrnehmung sprang mir (ein wenig zwar nur), aber sie sprang ins Auge.
      Es könnte sein, dass der Henkel aus einem alten Fahrradschlauch gemacht ist.
      Da wäre ich nienienienie drauf gekommen. – Aber die Hersteller mussten den Reifen zerschneiden – und das ist KUNST, denn die sind sehr fest 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Clara,
    so schön, wie auf dem „Drapierteller“ dahin gelegt, scheint es Kunst zu sein. Ob Mann/ oder Frau es für ein solches hält, mag dahin gestellt sein *lächel*. Auf alle Fälle ist es ein Hinschauer wert!
    Ich wünsche dir einen tollen Start in den heutigen Tag und lasse dir ganz liebe Grüße da
    Heike

    Gefällt mir

    • Hallo Heike, bist du wie Dornröschen aus einem tiefen Schlaf erwacht? Schön, dass du „ausgeschlafen“ hast. War der „Prinz“ schön???? 🙂
      Lies doch mal, was Frau Tonari ca. 2 Stunden nach dir geschrieben hat – da sind mir auch die Augen aufgegangen.
      Also ist es bestenfalls gute oder schlechte Handwerksarbeit, denn einen Autoreifen zu zerschneiden, kostet zumindest Kraft. Oder die machen das professionell und haben schon die entsprechenden Schneidgeräte dafür.
      „Aufgeweckte“ Frühjahrsgrüße, die heute lediglich eine Temperatur von 13,1° erreichen, schicke ich dir. In diesem Fall nehme ich davon Abstand, dass 13 meine Lieblingszahl ist. Wären es nur 7°, meine andere Lieblingszahl, wäre es noch schlimmer.

      Gefällt 1 Person

      • Liebe Clara ❤
        frage mich gerade, ob Dornröschen nach ihrem Tiefschlaf auch so müde war, ist, wäre 🙂 So müde, wie ich nun heute abend bin *g* Wenn nicht, dann habe ich keinen Dornröschenschlaf gehalten, eher aber meine Muse und meine Gedanken befürchte ich da *lächel* Ich werde sie dafür noch "bestrafen" und sie in die Schreibmarathon schicken! Aber erst morgen, heute bin ich einfach nur groggy.
        Wie ein Autoreifen, der per DIY so umgewandelt war, habe ich mir fast schon gedacht. Heutzutage kann man die dollsten Dinge ohne großen Aufwand auch selbst herstellen. Aber interessant ist es allemal 🙂
        Hier im Rheinland herrschte heute auch weniger Grad und Sonne, als eigentlich angekündigt. Dabei hatte ich extra und provokativ die Jacke zu Hause gelassen. Es hat mir einige Gänseschauer bereitet. In den nächsten Tagen solls aber wieder richtig warm werden, hoffen wir dann mal weiter.
        Dir wünsch ich nun einen wunderbaren und angenehmen Abend. Liebe Grüße Heike

        Gefällt mir

    • Ich hatte eher die Assoziation zu einem Einkaufskörbchen mit Henkel, das überall offen ist, damit alle dickmachenden Sachen unterwegs wieder rausfallen. So haben auch arme Leute was davon, wenn sie das Obst oder die Büchsen finden.
      Ich weiß, dass das Blödsinn ist – aber irgendwie fand ich es lustig.
      Aber das Gras ist schön grün 🙂

      Gefällt mir

      • dachte ich als erstes auch, zusammengedrücktes einkaufskörbchen, das einem vor dem geldausgeben rettet, sofern man die löchrigkeit zum voraus sieht, ansonsten wird es zum gegenteil – immer wieder neu füllen … was dann wiederum, je nach einsatz, für ein regelmässiges erneuern spricht …

        Gefällt mir

        • Ach Barbara, wenn wir wüssten, was den „Ersteller“ dieser Autoreifenüberresteplastik bewogen haben mag. Sicher war es der Bewohner des Hauses selbst, der es gemacht hat.
          Wir haben alle festgestellt – es gibt schönere „Kunst“

          Gefällt 1 Person

Meinungsforschungsinstitut Clara H. freut sich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: