Rot zum 1. Mai

Jahrelang wurde mir vorgekaut, dass der 1. Mai der Kampftag der Arbeiterklasse ist. Ich habe nie begriffen, wofür wir dann an diesem Tag demonstrieren mussten, wo doch in der DDR die Arbeiterklasse schon das Sagen hatte. Die roten Mainelken will ich euch nicht antun, rote Fahnen erst recht nicht. Ich habe mich für ein anderes rot entschieden.

0105 FB Erdbeerfrühstück

Rationell, wie ich bei Küchenarbeiten bin, spare ich mir das Marmeladekochen und esse die „Konfitüre mit ganzen Früchten“.

Zusätzlich ist heute der 1. Tag, an dem Ola nicht mehr bei mir wohnt. Nicht, dass sie je bei meinem Frühstück dabei gewesen wäre, aber ich tue jetzt einfach mal so, als wenn mir jemand folgendes wünscht:

0105 FB Erdbeerfrühstück SchriftIch habe den Spruch meines Lehrers berücksichtigt, der meinte immer:

Dumm kann man sein, man muss sich nur zu helfen wissen.

5 thoughts on “Rot zum 1. Mai

Meinungsforschungsinstitut Clara H. freut sich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: