Kunst im Wohngebiet

In meiner unmittelbaren Umgebung ist das Wohngebiet „Marienfelde“ – bestehend aus sehr vielen Häuserblocks mit 6 – 10 Etagen und einem Hochhaus, das 25 Etagen hoch ist.

In der letzten Zeit wurden alle Häuser renoviert, mit farbigen Anstrichen aufgepeppt und mit Erholungszonen ausgestattet – aber auch Künstler konnten wirken. Der Wohngebietsname wurde in „Mariengrün“ umbenannt.

Diese Kugeln fand ich nicht nur schön, sondern auch eine Herausforderung an die Kinder, denn es ist ziemlich schwer, solch eine Kugel zu besteigen.

0602 FB Marienfelde Hochhaus 79

5 thoughts on “Kunst im Wohngebiet

    • Ich glaube und hoffe, dass es in Marienfelde (meinem Stadtteil) noch mehr schöne Sachen zu entdecken gibt. – Irgendwie ist es schon eigenartig. Erst habe ich meine Mutter aus Görlitz zu mir geholt. Dann kam sie ins Altenheim in Marienfelde – jetzt lebe ich (per Zufall) auch dort. Und dann werde ich ihr irgendwann auch in das Grab unter einem Baum im Wald folgen.

      Gefällt mir

Meinungsforschungsinstitut Clara H. freut sich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: