„Erdbeer“klatsch im Rosenheim

Zum 7. 7. kann es nicht einfach einen Kaffeeklatsch im Altenheim geben, nein, da muss sich Frau schon was Besonderes einfallen lassen. Ich hielt dieses Foto für tages- und wetter – und sommerwürdig – durch die große Hitze sind die Rosen dahingeblüht, da half auch kein Gießen.

0707 FB Rosenheim

0707 FB Rosenheim 2

Advertisements

11 Kommentare zu “„Erdbeer“klatsch im Rosenheim

    • Du sagst es, liebe strahlende Leonie. – Zum Glück habe ich es nicht übers Herz gebracht, die Erdbeeren lange stehen zu lassen – aber irgendwie wären die bestimmt auch dahingewelkt. – Die haben richtig lecker geschmeckt, auch wenn sie vom Discounter waren und nicht vom edlen Erdbeerhof. Da sind mir die Preise auch zu edel.
      Lasse dich grüßen aus der Hauptstadt

      Gefällt mir

  1. Duften die?
    Früher gab es ‚Rosenbowlen‘.
    Eine Vase mit einer Ausbuchtung oben. Die Rose stand ganz im Wasser, das Köpfchen schwamm obendrauf und so hielt eine Rose sich manchmal wochenlang in der Vase.
    Kennst Du die Dinger noch? Gübbet nicht mehr…

    Gefällt mir

    • Liebe Fee! Thema duften – eher JEIN, sie haben sich wohl der großen Kongregation der nichtriechenden Rosen angeschlossen, soll es wohl geben. 🙂
      Solche „dekadenten“ Vasen gab es nur im Westen – die Ostvasen haben ihre Bewohner nicht versenkt *grins* – nein, kenne ich wirklich nicht, muss aber nichts heißen.
      Lasse dich ganz ganz ganz lieb grüßen. My son hat mir die tolle Nachricht hinterlassen, am 1. August gibt es dort, wo die neue Wohnung ist, ein Fest für alle und dabei gibt es Schlüssel speziell für mich. Wow!!!!!!!!!!!!!!! Da können die Maler planmäßig anfangen. Großer Stein bewegte sich Richtung Fußboden von Richtung Herz 🙂

      Gefällt mir

      • Siehst Du…alles fügt sich wie es soll😊🌞✨
        Ich freue mich mit Dir!
        Ich versuche gerade für meinen Sprössling einen Praktikumsplatz zu finden, bzw. Ausbildungsbetriebe, die Schüler so etwas anbieten. Er will Fachinformatiker werden. Ist ein helles Köpfchen mit einer Tendenz zum heftigen Nachdenken. Eben ein Steinböckchen. Wie seine Mama. 😉

        Gefällt mir

Meinungsforschungsinstitut Clara H. freut sich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: