Bummel durch Rathenow 14…

Das sind wirklich keine zu Stein gekochten Ostereier – schwör!!!!!!!!!

1604 Rath Optikpark Steine 56“Steinreich sein” bekommt hier eine sehr angenehme Bedeutung. Durch den leichten Springbrunnenregen waren die Steine so schön glatt, fast schon glitschig.

Aber nicht den ersten Stein aufnehmen und auf unliebsame BloggerInnen werfen!

 

14 thoughts on “Bummel durch Rathenow 14…

  1. Steine liebe ich, setze mich oft irgendwo an ein Gewässer und sammle die um mich herum ein. Im Garten bekommen manche Pflanzen einen Steinkreis drum herum. Solche Wasserspritzdüsen dazu- hm- wäre toll! Auch, weil nasse Steine oft ungleich schöner aussehen als trockene…

    Gefällt mir

    • Deine Liebe zu Steinen kann ich sehr gut verstehen – ich mag sie wegen ihrer Vielfältigkeit auch sehr. Manche schmeicheln mit ihren „abben Kanten = rundgeschliffen) der Hand und dem Auge gleichermaßen.
      Stein und Wasser zusammen bringt oft erst die richtige Schönheit des Steins hervor.

      Gefällt mir

  2. Gerne würde ich meinen Gallenstein dazu legen…das fiel mir spontan ein, weil mein Doc mich mit *steinreich* betitelte. Sie glänzen dort in der Sonne ganz edel und teuer. Nööö…es sieht nicht nach hartgekochten Eier aus….das sehe ich auch ohne Brille (verdammt wo ist die denn wieder *such* )
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Ich weiß nicht, ob das ein Apfel sein soll, gar ein angebissener. Ich denke, die Wasserstrahlen färben die Steine je nach Windrichtung relativ willkürlich. – Wenn du hinfährst, kannst du ja mal darauf achten, ob irgend etwas in dieser Richtung angedacht war.
      Was ist bitte ein l-Brunnen? Es waren einfach Wasserstrahlen, die aus im Boden eingelassenen Düsen spritzten.

      Gefällt mir

        • Ach, es sollte ein großes I wie Igel sein – ich hielt es für ein kleines l wie liebevoll oder so – daher das Missverständnis🙂
          Das liegt sicher daran, dass ich so gar nicht angeäpfelt bin – den Mac, den ich vor mehr als 10 Jahren mal im Büro hatte (zuhaus einen Windows-Rechner), den wollte ich dreimal täglich vom Schreibtisch schubsen. – Und phonemäßig bin ich ja auch mit dem von SungSam, (oder umgekehrt) ausgestattet.

          Gefällt mir

Meinungsforschungsinstitut Clara H. freut sich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: