Leuchtigkeiten und Sprichwörter – 10

„Finstre Kirchen, lichte Herzen; hölzerne Kelche, goldne Pfaffen“ 

Vielleicht ist ja der Papst ein gutes Beispiel für Sparsamkeit in der wohlhabenden Kirche.i

1011 Charismatische Erleuchtung(Kirche in Halle) Das Sprichwort passt ja zum Textblog, wo es um Bad Wilsnack und die Bahnhofsmalerei geht – konkret die Sache mit der Wunderblutkirche.

3 thoughts on “Leuchtigkeiten und Sprichwörter – 10

Meinungsforschungsinstitut Clara H. freut sich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: