Leuchtigkeiten und Sprichwörter – 10

„Finstre Kirchen, lichte Herzen; hölzerne Kelche, goldne Pfaffen“ 

Vielleicht ist ja der Papst ein gutes Beispiel für Sparsamkeit in der wohlhabenden Kirche.i

1011 Charismatische Erleuchtung(Kirche in Halle) Das Sprichwort passt ja zum Textblog, wo es um Bad Wilsnack und die Bahnhofsmalerei geht – konkret die Sache mit der Wunderblutkirche.

Advertisements

3 Kommentare zu “Leuchtigkeiten und Sprichwörter – 10

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: