Schau-ins-Land-Blick vom Kran – 12

Eberswalder Bildlichkeiten 12

Der Aufstieg zu diesem Industriefossil aus der  Vergangenheit (doppelt gemoppelt, denn ein Fossil ist ja schon was aus der Vergangenheit) war ganz schön „luftig“. – Damit meine ich weniger den Wind, der mir um die Ohren pfiff, sondern mehr den Durch- und Ausblick durch die Stufen und Bodenplatten. Tapfer sah ich nicht nach unten, sondern geradeaus oder nach oben – und da klappte es.

1710 EW FG Kran 78

4 thoughts on “Schau-ins-Land-Blick vom Kran – 12

  1. Ja..nach oben hätt ich da auch nur geblickt…sieht ja auch interessant aus. So zwischen den Füßen Abgrund zu betrachten bringt mich immer zum Schwindeln…..so und so😉

    Gefällt mir

    • Das ist ja eine prima Auslegung. Aber in diesem frei schaukelnden Sparkassenkästchen möchte ich um nichts in der Welt sitzen. – Ich fand den Aufstieg da hoch gruselig schön – man konnte, wie so oft, durch jede Gitterstufe nach unten schauen, und das bis auf ca. 90 m hoch. – Sonja, morgen kommt im anderen Blog eine Collage über dieses Industriefossil.

      Gefällt mir

Meinungsforschungsinstitut Clara H. freut sich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: