Eberswalder Bildlichkeiten 5

Beim Bummel durch die Stadt bemerke ich hier und wie auch in allen anderen brandenburgischen Klein- und Großstädten, wie viel Positives sich in den letzten 25 Jahren im Stadtbild getan hat. Ob das mit den Inhalten der Köpfe konform geht, kann ich nicht beantworten, denn die wenigen Gespräche mit Leuten lassen darüber keine Aussage zu.

Heute ist der Vortag des ehemaligen Republikgeburtstages. Hat man diesen so ca. 35 Jahre bewusst erlebt, dann bleibt er einem auch in Erinnerung. Haben sich deswegen die Häuser so schön verputzt und gestrichen und lassen sie ihre hübschen Kandelaber leuchten? – In einer Kleinstadt ist dieser nur mit drei Armen ausgestattet.

0610 EW Lampen 12 1024Erfreulich fand ich, dass hier das Gras zwischen den Steinen wachsen darf. Doch ich habe mir sagen lassen, das kann die ganze Pflasterung durcheinander bringen. Deswegen brennen es so viele eifrig mit einer großen Gasflamme weg.

Advertisements

Meinungsforschungsinstitut Clara H. freut sich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: