Eberswalder Bildlichkeiten 1

Eberswalde ist eine kleine Kreisstadt in Brandenburg, und zwar nordöstlich von Berlin. Geplant war nur ein Tagesbesuch – geworden sind es drei Fahrten dorthin, so dass das Fotomaterial eine längere Zeit reicht. Bekannt ist die Stadt u.a. für ihre Würstchen, nicht nur für die Wiener. Doch es gibt sicher noch viel mehr, was sie bekannt gemacht hat.

Wer sich touristisch über die freundliche Stadt informieren möchte, kann das hier tun.

Meine Fotos hier für diesen Blog gehen ziemlich durcheinander, folgen keinem Stadtrundgangsweg. Für die Beiträge im anderen Blog fehlt mir noch immer die Motivation.

Kaum angekommen in der Stadt, muss ich mich schon für eine Richtung, einen Weg oder ein Ziel entscheiden. Nordkap und Antarktis waren mir zu weit, ich bin im Ort geblieben.

0210 EW Wegweiser 61 1024

11 thoughts on “Eberswalder Bildlichkeiten 1

  1. Ein wunderschön gestalteter Wegweiser – ne längere Kaffeepause mit eventuellen Würstchen der Region hätte ich auch gern gemacht …dort, direkt daneben – sieht einladend aus.

    Gefällt mir

      • 😀
        Und geschmeckt haben die außerdem!
        Gibts eigentlich noch?

        Die haben eine Zeitlang auch so etwas ähnliches wie Hackeklöpschen in Blechdosen angeboten. Ich habe da so eine Erinnerung, die wärmt mir immer das Herz: Zeltplatz Koserwo, Wohnwagen mit Vorzelt am Waldrand, diese Klöpschen, Möhrengemüse und Kartoffeln. Hat soooo saugut geschmeckt!!
        Daheim hat’s nie wieder so geschmeckt.😉

        Gefällt mir

        • Die Würstchen gibt es auf jeden Fall – ich kaufe sie in einer eingeschweißten Packung, 5 Stück drin, und schmackhaft und preiswert. – Du meinst sicher den Zeltplatz in KOSEROW, da wart ihr mal? Schöne Ecke, auch wenn ich mich für Hackfleischklöpschen nicht ganz so erwärmen kann, weder aus der Dose noch in echt. – Zu Haus hat die „Panierung“ durch den Ostseesand gefehlt, denn der Zeltplatz ist doch fast am Wasser, gerade mal über die Straße weg, aber Sand überall.

          Gefällt mir

    • Nie und nimmer werde ich deinen Kommentar moderieren und das mit den „Würschteln“ entfernen. Denn du hast mir die Augen geöffnet, was der Wegweiser bedeutet🙂 Müssen die Gläser oder gar die Würstchen selbst zu Fuß dahin???

      Gefällt mir

  2. Novosibirsk. Früher zog es mich dorthin, weil ich so viele Pelztierfallenromane über die Taiga las, oder über Wissenschaftler, die dort arbeiteten…
    Ein Sonnenluftkurort scheint es nicht zu sein, da käme eher der von dir fotografierte Ort in Frage!?

    Gefällt mir

    • Russland war ja für die DDRler ein erreichbares Ziel. Überlegt hatte ich auch mal, nach Sibirien zu fahren, aber dann mit einem Nein-Haken bedacht.
      Eberswalde ist ein wirklich nettes Brandenburger Städtchen, was nach der Wende seine freundlichsten Seiten zeigt. Mir hat es dort gefallen, obwohl ich in solch einem kleinen Städtchen vielleicht doch nicht leben möchte – oder vielleicht doch mal? Aber in einem anderen?

      Gefällt mir

Meinungsforschungsinstitut Clara H. freut sich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: