Was kreucht und fleucht denn da …

am Heidelberger Platz auf dem U-Bahnsteig?

Leider sind auch diese Fotos schlecht zu nennen, aber wegen des Dokumentationswertes zeige ich euch Eichhörnchen, Eule, Fledermaus, Frosch, Fuchs, Hase, Krebs, Ratten, Robbe, Schildkröte und das sehr bedeutsame Weiß-nicht-was-Tier .

Advertisements

14 Kommentare zu “Was kreucht und fleucht denn da …

    • Hallo, einen lieben Gruß zum Willkommen hier. – Ich war heute mit meiner Lütten nochmals dort – wir suchten interessante Motive auf der U7, aber die U3 hat schönere Bahnhöfe. Doch jetzt weiß ich, dass es kein Krebs sondern eine Krabbe ist. Ich erinnere mich an Bulgarien, wo wir die aus den Fischernetzen befreit haben. Riesendinger.

      Gefällt mir

      • Ich durfte doch mal eine Baby-Fledermaus in der Hand halten und streicheln. Der Tierpfleger zog dann die Flügel dieses gerade mal einen Euro großen Minis auseinander. Auf ungefähr einen Meter! Ich kam aus dem Staunen kaum wieder raus. Dann gab er die Flügel langsam wieder zurück und schwups war der Mini wieder gerade einmal so groß wie ein Euro-Stück. Ich habe nicht die leiseste Idee, wie die ihre Flügen so klein zusammen legen können. Wenn ich das nur mit meiner Wäsche könnte. Aber selbst dann wäre ich bei weitem nicht so dermaßen weich, wie diese kleine Fledermaus.

        Tja, darum liebe ich Fledermäuse. Es war ein unvergessliches Erlebnis, liebe CC.

        Gefällt mir

          • Ne, das war vor ein paar Jahren tagsüber auf dem Gelände der Heinz Sielmann-Stiftung. Der dortige Tierpfleger hörte, dass ich noch nie eine Fledermaus angefasst habe und meinte spontan, dass wir das unbedingt ändern müssen. Haben wir. War großartig!

            Die Flügel sind extrem dünn und zudem noch plissiert. Anders würde es ja auch gar nicht gehen.

            Gefällt mir

  1. Na so was, das sind ja mal coole Tierchen! Da bin ich so einige Male mit der Bahn gefahren und hab das nicht wirklich gesehen! Schön, dass du es hier zeigst!

    GuteNachtGrüße zu dir 🙂

    Gefällt mir

    • Lucie, du wirst es nicht glauben, aber ich habe das bis zu dieser Serie auch nicht gewusst, zumindest nicht von diesen Stationen. Denn wann steigt man schon mal an jeder Station aus, um genau zu gucken, was da alles an den Wänden oder Pfeilern hängt.

      Gefällt mir

    • Ich finde die Fotos leider ziemlich schlecht – aber ich hatte nur den klitzekleinen Fotoapparat mit und der gibt bei dieser Beleuchtung nichts besseres her. – Übrigens, ich finde deinen Avatar ganz große klasse!

      Gefällt mir

  2. Pingback: Wo findet man nicht nur eine Rose … « Claras Allerleiweltsgedanken

Meinungsforschungsinstitut Clara H. freut sich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: