BSuM – ein „Galeriespaziergang“ in Potsdam

11 Kommentare zu “BSuM – ein „Galeriespaziergang“ in Potsdam

    • Hallohallo, wir kennen uns ja per Angesicht, aber nicht hier im Blog.
      Das ist wie gesagt in Potsdam auf der Insel der Freundschaft, wie ich in den Tags schrieb. Vom Bahnhof sind es keine 10 Minuten bis dorthin. – Wir können uns gern mal verabreden. – Vom Prinzip her bin ich eine absolute Alleinherumrennerin, weil ich meist ganz andere Interessen habe als die Gruppe. Das habe ich gerade wieder in Erfurt bei einer Gruppenfahrt gesehen.
      Wenn du willst, dann melde dich – dann sage ich dir meinen „Klarnamen“ oder meine Telefonnummer.

      Gefällt mir

      • Vor allem Potsdam…is ja bei mir ums Eck!
        kannst mir ja auch per Fratzenbuch ne Nachricht schicken wann du wo wieder unterwegs bist und ich schrei dann hier…soweit du überhaupt dann Lust auf Begleitung hast! Manchmal ist man ja gern allein 😉

        Gefällt mir

    • Ja aber du auf deinem Hollandrad hast ja wenigstens immer einen Hut auf, wenn nicht sogar einen Helm. Aber, meines Erinnerns nach, darfst du dort dein Fahrrad nur schieben – wahrscheinlich zu deinem Schutz, damit du dich nicht köpfst oder am „Köpfchen“ verletzest.

      Gefällt mir

  1. …und das Pferdchen arg glitschig- wieder wunderbar ausgesucht, wohlgeformt alles und SO haptisch…gerade die Umgebung macht`s…inmitten von Häusern oder auf ollen Plätzen wäre die Wirkung anders, weniger lebendig!

    Gefällt mir

    • Sonja, ich weiß, dass ich auf diesen Kommentar bereits geantwortet habe – und es ist weg.
      Das Pony kann eigentlich nicht „glitschig“ gewesen sein, denn es hat nicht geregnet, es ist nur so glänzend, so gut poliert. Vielleicht hat der Künstler „Speckstein“ verwendet 😉

      Gefällt mir

    • Morgengrüße von mir zurück. – Ich fand auch, dass man an dem „Liebespaar“ ganz besonders deutlich merkt, dass es aus einer anderen Zeit ist.
      Mir gefielen diese schwungvollen Bögen ganz besonders gut. Ich habe ein Bildschirmhintergrundsfoto mit einer riesigen Flosse vom Wal – diese Assoziationen könnte ich bekommen.

      Gefällt mir

  2. Pingback: BSuM- Überraschungen – “überraschend” aus Potsdam « Claras Allerleiweltsgedanken

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: