In der „Unterwelt“ unterwegs

Ob es hier aufwärts oder abwärts geht, weiß ich nicht mehr – aber ich weiß, dass das in Rendsburg fotografiert ist. Es gibt einen Tunnel für Fußgänger und Radfahrer, um trockenen Fußes unter dem Nord-Ostsee-Kanal auf die andere Seite zu gelangen, falls einem das Warten auf die Schwebefähre zu lang wird.

Den Abstieg in den Hamburger Elbtunnel an den Landungsbrücken machten wir zu Fuß – den Aufwärtsweg per Fahrstuhl. Beides interessant und schön.

4 Kommentare zu “In der „Unterwelt“ unterwegs

    • Ich gucke mir noch einmal mein Foto und mein Gedächtnis an – da gab es nur Rolltreppen, der Treppenschacht sollte so schmal wie möglich gehalten werden. – Ist eine defekt, muss man auf der stillgelegten laufen oder den Fahrstuhl nehmen – im Berufsverkehr keine leichte Sache. Aber die Schwebefähre ist ja auch noch da, um auf die andere Seite zu kommen.

      Gefällt mir

    • Aber ich denke, es war doch aufwärts. Denn ich laufe immer die Treppe hoch und hatte dadurch den Vorsprung, um sie unter mir zu fotografieren. – und ich glaube, die Abwärtstreppe ist ganz rechts zu erahnen.
      Ich muss ins Bett, ich bin müde. – Gute Nacht!

      Gefällt mir

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: