Wässriges – jedoch nicht Verwässertes

Die „Fridjof Nansen“, wie sie gerade den Hafen von Wismar verlässt – die Sonne, die wir hatten,  wird durch die Schatten glaubhaft gemacht

Wenn solche oder ähnliche große Segelschiffe mit ihren doch sehr hohen Masten die Brücke in Greifswald durch die Klappbrücke am Ryck wollen, dann muss diese schon ihre Flügel hochklappen. Die Begrenzung in der Höhe wäre nicht das Problem, nur die Breite.

Greifswald – Eldena

Diese Fähre kommt auf dem Nord-Ostsee-Kanal bei Rendsburg geschippert und die Schwebefähre hat ihr natürlich die Vorfahrt eingeräumt.

Jetzt ist gerade kein Schiffsverkehr, also können schnell die Autos und Fahrgäste kostenlos über den Kanal übersetzen – „Schwebe“fähre erklärt sich von selbst

In L. war es so heiß, dass sich sogar die kleine Dauerfrostbeule Anna zu einer Erfrischung im See überreden ließ – nicht in der See, sondern in einem See – das Trocknen der Haare war bei dieser Hitze kein langanhaltendes Problem.

In Hamburg ist für Erstbesucher, was Anna ja war, eine Hafenrundfahrt Pflicht. Da wir in Rendsburg schon viele Contaierschiffe gesehen hatten, konnte sie jetzt mit diesem Begriff schon was anfangen

Irgendwie sind wir ein lustiges Team – sie versteht es meist akustisch und ich erkläre es ihr dann danach inhaltlich – so haben wir beide was davon.

Die Rickmer Rickmers – fast schon ein Wahrzeichen von Hamburg – noch vor der Abfahrt von der Barkasse aus fotografiert

Wo dieser eigenartige Name herkommt, habe ich jetzt keine Lust zu googeln – so viel sei nur gesagt, sie segelt nicht mehr, sondern hat einen Dauerliegeplatz vor Ort.

Auch über die missglückten Versuche, die Elboper schnell und preiswert zu bauen, erzähle ich euch jetzt nichts – aber das ist die noch ziemlich neue und sehr teure Hafencity.

Hier ziehen sich schon Regenwolken zusammen, aber wir haben die Fahrt noch trocken hinter uns bekommen – erst beim Picknick hat es uns wieder voll eingewässert.

Gefällt euch dieser Raddampfer auch so gut wie uns?

Den krönenden Abschluss macht Anna, wie sie im „Ostseesand“ am Elbestrand spielt und hingebungsvoll baut.

Und tschüss für heute und für den August!

14 Kommentare zu “Wässriges – jedoch nicht Verwässertes

    • Danke, liebe Ute. Die reinen Fotos und Texte zeige ich ja bei diesen Urlaubsfotos alle im AWG-Blog, aber hier sehen die Fotos einfach schöner aus.
      Bei den Fotobüchern gibt es z.Z. eine deutliche Unregelmäßigkeit – ich habe ja drei in der Auftragsscheife – hoffentlich muss ich mein Geld nicht über PayPal zurückfordern, weil da etwas schief geht.

      Gefällt mir

  1. Da hattet ihr Glück mit dem Wetter. Von Hamburg habe ich den Eindruck, dass es dort oft regnet. Deine Fotos sind wunderschön geworden, lichtdurchflutet und eine herrliche Schiffe-Anna-Mischung. Wie versunken sie da buddelt. So was habe ich früher auch gemacht.
    Liebe Grüße,
    April

    Gefällt mir

    • Wir hatten insgesamt mit dem Wetter wirklich Superglück, nicht nur in Hamburg. Sicher gab es auch ganz kräftige Regenschauer, u.a. noch auf der Hinfahrt, aber dann kamen sie zu Zeiten, wo wir sie „gut in das Programm einbauen“ konnten.
      Da ja ihre Mutter erst nächste Woche aus der Klinik zurückkommt, ist sie ja jetzt immer noch 2 mal in der Woche bei mir. Jedes Mal schauen wir uns die neu entstandenen Sachen bei mir an und erleben so den Urlaub in Teilen tatsächlich noch einmal. – Sollte ich noch irgendwelche Wochenendaus“fahrten“ machen, werde ich sie nach Möglichkeit mitnehmen, damit sie mal bisschen Land und Leute kennenlernt.
      Grüße zu dir von Clara

      Gefällt mir

    • Hallo Sigrid, willkommen hier. Durch den Vornamen wäre ich fast einer falschen Fährte hinterher getrabt – für eine Förstersfrau wie dich sicher ein „unverzeihlicher“ Irrtum. 🙂 Die Betreiberin der Alpakafarm, der wir ja auf dieser Reise auch einen wunderschönen Besuch abstatten konnten: https://clarahimmelhoch.wordpress.com/2012/08/13/claranna-fahren-ins-alpaka-land/ und
      http://chh150845.wordpress.com/2012/08/13/claranna-im-alpakaland-iii/
      Danke für den Tipp mit der Rickmer Rickmers.
      Ich habe mal ein bisschen geschnüffelt. Dein jüngster Sohn und meine jüngere Enkeltochter sind im gleichen Alter – meine wird jetzt im September in Baden-W. eingeschult. – Mein Sohn hatte mit ca. 7 Jahren auch eine Grünholzfraktur am linken Arm – er war so wild, dass er kaum etwas ausgelassen hat – zum Glück aber nichts ernsthaftes hatte. – Alles Gute für ihn und dich wünscht
      Clara

      Gefällt mir

    • Auf deinen Hamburgbericht ovm 7. August wollte ich dir das hier antworten:
      Dein Bericht über Urlaub, besonders Hamburg, ist zwar schon vom 7. August, aber ich will dennoch ein wenig mitschwärmen. – Das Musical konnte ich mir nicht leisten, aber die beiden, die vor Jahren dort liefen (Cats und Phantom der Oper) hatte ich gesehen.
      Im Miniaturwunderland war ich vor längerer Zeit mal einen halben Tag, so begeistert war ich.
      Hamburg ist wirklich eine tolle Stadt.
      Mit Gruß von Clara Himmelhoch …
      aber ich habe nach 6 Versuchen mit der verschnörkelt geschriebenen Sicherheitsfrage aufgegeben. Damit erschwert es Blogspot willigen Kommentatoren, etwas zu schreiben, denn die akustische Wiedergabe war noch unverständlicher als die grafische. Tut mir Leid!

      Gefällt mir

  2. Pingback: ClarAnna in der (Unter-)wasserwelt – X « Claras Allerleiweltsgedanken

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: