In Hamburg wird geturnt, gespielt und gelacht

Zur Entspannung gehen wir in den Niendorfer Forst – dort gibt es schöne Spielplätze. An der Reckstange ist Anna Meisterin, auch beim Stangenklettern, Hangeln, am Tau Schaukeln und was es alles so gibt, was ich in meiner Jugend nienichtnimmer gekonnt habe.

Einmal Schwung geholt und schon ist der kleine Popo über die Stange geschwungen.

Sie sitzt auch vollkommen ohne Angst freihändig auf der obersten Stange wie ein Vogel – damit meine ich aber nicht diese Situation.

Wird es ihr auf der Stange zu langweilig, wird diese gegen ein Pferd ausgetauscht.

Und hilft das alles nicht mehr gegen „Unbeschäftigtsein“ , dann gehen wir Springkraut springen lassen.

Je nach Reifegrad springen sie wenig oder mehr

Und auf den Posttitel bezogen: Sollte es aber mal das Gegenteil sein, weil Anna gerade beim Kniffel verloren hat, kann sie auf Knopfdruck sofort eine entsprechende Grimasse ziehen – das können wir beide wirklich perfekt.

Doch bei diesem Gesicht muss sie sich mächtig das Lachen verkneifen, weil der Zorn nur gespielt ist.

Ein Kommentar zu “In Hamburg wird geturnt, gespielt und gelacht

  1. Pingback: ClarAnna in der Welt des Spiels – IX « Claras Allerleiweltsgedanken

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: