in memoriam

Advertisements

5 Kommentare zu “in memoriam

  1. Ach, gestern war der Tag. Es tut mir so Leid, liebe Clara … Das sind so Sachen, wo man sich fragt, warum er, der Clara so glücklich gemacht hat? Da wäre sicher dein ganzes Leben anders verlaufen.
    LG, April

    Gefällt mir

    • Ja, gestern wäre sein 70. gewesen. – Weißt du, vielleicht wäre durch den Alltag auch alles weitaus weniger romantisch geworden. Wir kannten uns drei Jahre und haben immer in getrennten Städten gewohnt. Vielleicht wäre eine gemeinsame Wohnung der Anfang vom Ende geworden. – Ich glaube schon, dass man Verstorbene mit einer rosa Brille sieht. – Das Foto der beiden Herzen hatte ich gerade ein paar Tage vorher bei einem Steinmetz gemacht – und da fiel mir der 13. Juli ein.
      In dem Brief, den ich an Freunde geschickt habe als Todesanzeige, hieß es: „Cancer besiegt Cancer“ – man darf nicht fragen: Warum der??? Warum die???

      Gefällt mir

Meinungsforschungsinstitut Clara H. freut sich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: