An den Pranger gestellt

Niemand, der je von dem Unternehmen „handy service“ eine Werbung im Kasten hat, sollte darauf hereinfallen – denn das kann sehr, sehr teuer kommen. Ich war einmal in deren Fängen und hatte einen Vertrag, wo ich für jedes Gespräch 0,49 ct die Minute bezahlen sollte, außerdem ca. 10,00 € Monatsgebühr. – Die Löschung des Vertrages nach 2 Jahren war mehr als schwierig und schwerfällig.

Also Finger weg. Ich habe mir nur den schönen glänzenden Glückscent abgelöst, vorher aber noch Foto und dann Papierkorb!

19 Kommentare zu “An den Pranger gestellt

  1. Annahme verweigern ist bei Hausbriefkästen leider nicht möglich, sonst würde ich auch diesen Weg wählen. Allerdings landet hier nicht allzuviel Werbung. Meist nur diverse Angebote von Pizzalieferanten.

    Gefällt mir

  2. Moin, Moin….vom platten Land!
    Ach ja…was ich schon alles gewonnen habe… angefangen mit einem Fahrrad.. über Reisen in die Türkei ..Schlemmerwochenenden etc. weiß nicht mehr — man versucht es halt immer wieder *seufz* schöne Unsitte
    LG Isis

    Gefällt mir

    • Aber bei vielen Sachen bist du ja danach nicht über Jahre in der finanziellen Vertragspflicht, liebe Isis. Bei einer Reise musst du oder musst du auch nicht nur das überteuerte Ausflugspaket buchen.
      Mit Gruß zu dir!

      Gefällt mir

    • Komisch – nach 2 großen Ibuprofen und zig mal heißes Körnerkissen ist jetzt erst einmal nichts – da will ich nicht zum Chiropraktiker, vor allem nicht ohne Anmeldung. – Danke, schau’n wir mal!

      Gefällt mir

  3. tztztz
    Am besten drauf schreiben
    Zurück an Absender… und ab in den nächsten Postkasten.
    Ist teurer, der freut sich *ggg*
    F-aber hat sich mal bei mir beschwert weil ich gar nicht umgezogen bin *grins*

    Liebste Grüsse
    kkk

    Gefällt mir

    • Die Idee ist nicht schlecht – andersherum, jeden Tag 100 solcher Werbemails und ich habe 1,00 € verdient, aber mein Papierkorb läuft über. – Die wollen alle mein bestes, nämlich mein Geld 🙂
      Guten Morgen, ich kann nicht schlafen, weil ich offensichtlich eine Blockade an der HWS habe – ab zum Chirotherapeut, wenn Sprechstunde ist. Das hier ist zwar kontraproduktiv, lenkt aber wenigstens von den Schmerzen ab. – Zum Spazierengehen ist jetzt nicht die richtige Tageszeit. 🙂
      Guten Morgen! sagt Clara

      Gefällt mir

  4. Pingback: Ominös – am Telefon und im Leben « Claras Allerleiweltsgedanken

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: