Bäume XIX Braune-Häufchen-Tag

Dafür sind diese Zapfen anachronistisch – sie passen absolut nicht in die Jahreszeit. Aber wer schreibt vor, dass es jetzt nur frühlingsblühende Bäume geben darf.

Advertisements

23 Kommentare zu “Bäume XIX Braune-Häufchen-Tag

    • Bärbel, ich habe mich ja auch total geirrt – ich dachte, das sind Zapfen, und die gehören nach meiner Auffassung in den Herbst, da es die Früchte der Bäume sind. – Doch ich habe gelernt, dass es die Blüten sind und da bin ich vollkommen gut in der Zeit.

      Gefällt mir

      • Unwissend, wie ich biologisch manchmal bin, habe ich beim Erstellen nicht gewusst, dass das „Blüten“ sind. Aber ganz allgemein finde ich das Foto auch schön. –
        Die beiden aus B., bei denen ich damals zu Besuch war, als wir uns trafen, die sind jetzt auch zu Besuch und wir haben ein volles Dreitageprogramm. Herrliche Sachen machen wir.
        Herzlich Grüßt Clara

        Gefällt mir

          • Den hatten wir – ich bin zwar nicht so ein FAn von Varieté und ähnlichen Häusern – aber da muss ich wenigstens nicht zuhören und verstehen – allerdings muss ich sagen, dass die Artistik und auch das andere wirklich ein sehr hohes Niveau hatte, was die im Friedrichsstadtpalast gezeigt haben. Kann man bei dem Preis aber auch erwarten. Es war sehr schön.

            Gefällt mir

    • Bloß gut, dass mich April gefragt hat mit den abgestellten Kommentaren – da war irgendwie ein Irrtum passiert. Ich hatte nämlich im letzten Moment die Posts getauscht – das Braune fand ich heute passender.

      Gefällt mir

  1. Und wenn die Kiefern (und die anderen Nadelgehölze) blühen, dann stäubt es ganz schön – nein, eher unschön.
    Liebe Morgengrüße aus dem noch sonnigen Köln,
    April

    Gefällt mir

    • Hier war herrlichstes Wetter – wir haben eine dreistündige Stadtrundfahrt im oben offenen Bus – und es war fast wie ein Sonnenbad. – Das mit dem Stauben kenne ich nicht – so lange habe ich mich noch nie unter Kiefern aufgehalten.
      Liebe Grüße von Clara

      Gefällt mir

        • Mein Gott, das war ja wirklich ein Erlebnistag pur. Zuerst wieder das Superfrühstück, dann in Potsdam in der Biosphäre. Es ist eine Riesenhalle, die von der BUGA geblieben ist – und die wurde jetzt als „Dschungel“ mit Pflanzen und Tieren bestückt. Das erste Mal war ich mit Lucie dort – es ist wirklich wunderbar. – Und abends dann der Palast – und tatsächlich haben mich die 32 Damen, die da in Reih und Glied millimetergenau getanzt haben, tatsächlich begeistert, aber noch mehr die Trampolinspringer – faszinierend. Trampolin hat ja was für mich, zumal ich mir dort fast das Genick gebrochen hätte, dafür aber einen Zeh und den anderen Fuß verstaucht. Also, die hier haben sich geschickter angestellt *grins* – Es war wirklich sehr, sehr schön!
          Gute Nacht sagt Clara

          Gefällt mir

Meinungsforschungsinstitut Clara H. freut sich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: