Bäume XVII Duisburg-Besuch-Erinnerungs-Tag

Ihr könnt mir glauben, das ist keine Übung zum Schreiben von römischen Ziffern und Zahlen – nein, jedes Foto erinnert mich an etwas. Hier müsste eigentlich jeden Moment Lucie auftauchen, denn diesen stolzen Baumrest habe ich im Duisburger Zoo aufgenommen, und sie hat gemeint, sie sollte sich mal eine „Perücke“ aufsetzen.

Advertisements

15 Kommentare zu “Bäume XVII Duisburg-Besuch-Erinnerungs-Tag

  1. Pingback: Clara “blogfastet” hier und wandert auf dem Holzweg … « Claras Allerleiweltsgedanken

  2. Ich sehe, ihr hattet viel Spass…
    Die Fotos sind klasse!
    @Lucie, wat willste denn mit sonne Mähne? Schwitzen? Ne lass ma gut sein 😉
    und tröste dich, bei mir schwindet noch viel mehr… um nicht zu sagen es lichtet sich erheblich 😦

    Liebe Grüsse ♥
    kkk

    Gefällt mir

    • Du Schmeichlerin *grins* – die „Drinsteherin“ kannst du loben, da habe ich nichts dagegen – die „Ablichterin“ natürlich auch, aber die siehst du ja gar nicht. Doch die Perücke solltest du nicht loben, die taugt nichts, die ist zu schwer und zu kratzig.
      Gestern wollte ich dir zu später Abendstunde Bescheid sagen, dass gleich im Fernsehen eine Elefantengeburt übertragen wird. Der junge Herr Rüssel kam aber mit SChwung zur Welt. Und wie ihn alle mit ihren zentnerschweren Füßen zart animierten, sich doch aufzurichten und sich eines anständigen Elefantenganges zu bemüßigen. Süüüüüüüüüüüüß. Wie ich dich kenne, hast du das schon mal gesehen oder gar live erlebt – letzteres glaube ich eher nicht.
      Viele Drüxxxxxxxxxxxxe für dich von CC

      Gefällt mir

  3. Passt. Die Handschuhe, denn hier hat es heute gereift *bibber* Aber die Sonen scheint, wenigstens etwas. auch ich hoffe, dir geht es besser; frische Luft kann da bestimmt nicht schaden.
    Zufälligerweise habe ich heute auch einen Baum, der genau wie deiner schon fast ein Kunstwerk ist. Schade, wenn sie tot sind, aber wenigstens leben sie auf die Art weiter, die schönen alten Bäume.
    LG, April

    Gefällt mir

    • April, ich liebe auch Baumstümpfe, wo man so schön ins Innenleben von oben schauen kann und teilweise sprießt aus diesem Holz neues Leben als Zweige. Natur ist wirklich unheimlich stark – Göttin sei Dank!
      Ich gehe jetzt raus ins sonnige Berlin. Mit Gruß von mir

      Gefällt mir

  4. Ach ja, hätte ich doch mal so eine „tolle“ Mähne! Da oben so fast inne Mitte, da wird es immer lichter. *seufz*

    Schön war es dort und vor allem mit dir! Sollten wir bald mal bei angenehmeren Temperaturen (hab heute morgen Eis von der Autoscheibe kratzen müssen *grummel*) wieder holen.

    Drück dich ganz lieb und ich hoffe, deinem Riechorgan geht es wieder besser.

    Gefällt mir

    • Was würdest du denn mit sooooooooo viel Haaren machen wollen, du weißt doch, ein bisschen Schwund ist ganz normal.
      Da hat Berlin ja ein ausgesprochenes Superwetter, richtig tolle Sonne.
      Aber du weißt schon, dass noch ein Spruch auf deinem AB „abgearbeitet“ werden sollte. – Ich will das nicht hier im Blog machen.
      Meinem Schnupfen und mir – wir haben aus ausgesöhnt miteinander – es war dieses Mal so gar nicht schlimm. – Wir hatten ja in Duisburg so einiges ausgelassen, also ich könnte mir da auch was vorstellen.
      Liebe Grüße von mir

      Gefällt mir

Meinungsforschungsinstitut Clara H. freut sich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: