Alkohol und Nikotin …

… rafft die halbe Menschheit hin. Doch nach gutem altem Brauch, stirbt die andre Hälfte auch!

Es hat keinen Sinn, Sorgen in Alkohol ertränken zu wollen, denn Sorgen sind gute Schwimmer. ~~~ Robert Musil

14 Kommentare zu “Alkohol und Nikotin …

  1. Pingback: Das Skelett und meine Phantasie – am 1. April machbar « Claras Allerleiweltsgedanken

      • Ruth, vielleicht hat sie ihre restliche Kleidung in Zahlung gegeben, damit sie so viel Alk bezahlen kann, um soooooooo abgefüllt zu werden. – In der Badekappe verbergen sich Ohrhörer, damit sie sich aus der Welt beamen kann – zumindest für eine Zeit.
        Ansonsten war die Sandsation am Gelände des Ostbahnhofs – ich könnte mir schönere Strand-Bars vorstellen, aber Berlin macht das ja an der Spree an vielen Stellen.

        Gefällt mir

    • Danke, Ruth – von diesen Sandsation-Skulpturen kann es nur schöne Fotos geben. Es sei denn, die Sonne blendet zu sehr, auf dem Display ist nichts zu erkennen und zu Haus sieht man, dass die Figuren keine Köpfe oder keine Füße haben, nur als Beispiel. In so einem Fall hilft das Fotoprogramm und ich kann immer noch ein anderes Detail ausschneiden.
      Hier habe ich ein wenig störende Reklame entfernt.

      Gefällt mir

        • An solche „Gewöhnlichkeiten“ habe ich natürlich nicht gedacht, zumal 2 Paar Augen für mich „selbstverständlich“ sind. Als mein Sohn klein war, stand ich mit dem Rücken zu ihm und sah im Spiegel, was er gerade angestellt hatte. Er glaubte mir wirklich, dass ich auch hinten sehen kann – heute noch nicht einmal von vorn *grins*

          Gefällt mir

    • Jetzt habe ich doch beim Lesen zwischen Tresen und Sitzer noch ein „be“ hineingeschmuggelt und denke: „Von dem sieht man die Schuhe doch gar nicht“. Doch beim näheren Gucken: Du hast so etwas von Recht, der hat wirklich außergewöhnlich schöne und ausgefallene Schuhe an, der trinkende Bar-Hocker, nicht der, auf dem er sitzt.

      Gefällt mir

  2. Das Bild ist faszinierend! Und der Spruch von Musil ja sooowas von wahr! Deshalb trinke ich auch kaum Alkohol. In den letzten Monaten sowieso nicht, nicht einmal Hustensaft mit „Stoff“. Zigaretten können übrigens nicht schwimmen! ;o)

    Gefällt mir

    • Ich fand es auch ganz faszinierend, wie man aus einem Haufen Sand so eine Barlandschaftsillusion machen kann. – Aber die Kippen von den Zigaretten schwimmen meiner Meinung nach recht gut – ich habe mal versucht, den Aschenbecherinhalt runterzuspülen – aber das klappte nicht, also musste ich sie pitschnass rausfischen und im Müll entsorgen. Ist ja eh besser so.
      Hustensaftfreie Zeiten wünsche ich dir, denn eine Erklärung brauchst du jetzt nicht gerade, meint
      Clara

      Gefällt mir

  3. Pingback: Das Skelett und meine Phantasie – am 1. April machbar « Claras Allerleiweltsgedanken

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: