Lennox = Lenni wird wohl bleiben

… auf jeden Fall bin ich heute schon mal mit ihm spazieren gewesen – alles tutti paletti, wie man so schön sagt. Bei der Begrüßung hat er mich fast umgerissen vor Begeisterung – aber das macht er wohl mit jedem, da er ein sehr menschenfreundlicher Hund ist. – Stöckchen, die man zerbeißen kann, sind seine Welt, ansonsten ist er sehr anhänglich. – Bordstein-sitzenbleiben-Lernerfolge wurden meinerseits mit einem Leckerli belohnt und brachten auch schon Erfolge. – Aber wasserscheu scheint der Knabe zu sein. Ich ließ ihn ohne Leine ins Wasser – und plötzlich sackte er in ein Loch, so dass er untertauchte und schwimmen musste. „Stundenlang“ hat er sich auf dem Weg vor Ekel geschüttelt und auf dem Rückweg hat er nicht eine Pfote mehr ins Wasser gesetzt – nur mit vorgestrecktem Hals geschlabbert.

15 Kommentare zu “Lennox = Lenni wird wohl bleiben

  1. Wow, was für ein Süßer! Und dass Du auf den Hund kommst, wer hätte das gedacht!?! ich freu mich – und Herr Hund Anton ist bestimmt ein bisschen neidisch, dass Du Dir jemanden zum Spazierengehen aussuchst und nicht ihn nimmst… aber der Anfahrtsweg zum Gassigehen wäre doch etwas weit…

    Gefällt mir

    • Gesa, unterschwellig klopft mein Herz schon immer für einen Hund – und so ist es gut: mein Sohn trägt Kosten und Verantwortung, ich kann ihn mir holen – das ist okay. Zu meinem Sohn bin ich ja schon eine Stunde unterwegs – eine Strecke, aber zu dir müsste ich ja noch mindestens eine halbe anhängen *grins*.
      Lenni ist genau so freundlich wie er hier aussieht. Mein Sohn hat meine Fotos heute gleich bei sich bei Facebook eingestellt und alle haben aaaaaaaaaaah und oooooooooh zu dem Hund gesagt. Der wird am Ende noch eine Frau dadurch finden.

      Gefällt mir

  2. Pingback: Kinder und ein Hund in Sicht « Claras Allerleiweltsgedanken

  3. Er ist goldig. Freu dich, dass du einen Hund ‚hast‘, einen, mit dem du spazieren gehen kannst, um den du dicha ber sonst nicht kümmern musst. Sehr schöne, makellose Fotos übrigens. Ich wünschte, alle würden sich so viel Mühe geben und einen damit erfreuen. Ich mag besonders solche Ausschnitte wie das untere. Da kriegen wir von Lenni sicher noch mehr zu sehen.

    Gefällt mir

    • Danke – ich werde zwar nicht rot, aber ich freue mich ehrlich. – Die sind alle ausnahmslos mit der kleinen von Aldi fotografiert, bei der ich ja vermute, dass da S*ony dahintersteckt. Wenn ich mir Zeit lasse zum Focussieren, macht sie gestochen scharfe Fotos. Die hat die Can*on zwar auch gemacht, aber die Kamera ist so viel sperriger. Den ausgefahrenen 10fach Zoom vertragen die Fotos allerdings schlecht, dann werden sie unscharf, also fotografiere ich schon oft nur Ausschnitte und mache dann am Computer mit Vorliebe 5:5-Ausschnitte, allerdings mit 14 MP fotografiert. Wenn ich zeigen will, wie er an seinem Stöckchen kaut, muss ich ja nicht seinen gesamten Poppes dabei haben.
      Ich werde mindestens einen Lenni-Tag pro Woche einlegen, das werde ich mir gönnen – dann gewöhnen wir uns am besten aneinander und ich kenne seine Fortschritte.
      Auf dem mittleren sieht man gut die weißen „Stiefel“ vorn und die braunen hinten.
      Es gibt nur neue Fotos, wenn es auch neue Tatsachen gibt: z.B.: Lenni schwimmt vielleicht doch!? *grins*

      Gefällt mir

        • Das hat jetzt gerade eine Bloggerin geschrieben, die immer für ihre tolle Kamera gelobt wird. Die meinte, es wäre an der Zeit, auch mal die Fotografin zu loben, denn die tollste Kamera macht die Fotos auch nicht allein – das Motiv muss schon der Mensch finden und bestimmen.

          Gefällt mir

          • Hä? Wer wird für seine tolle Kamera gelobt?

            Du kennst doch den Witz? … Oder vielleicht auch eine wahre Begebenheit?

            Ein berühmter Fotograf (Newton?) geht essen. Der Koch höchstpersönlich kommt und umschmeichelt ihn. U.a. fragt er auch: Was Haben Sie denn für eine Kamera?
            Nach dem Essen lässt der Fotograf den Koch kommen, lobt das Essen und fragt: Welche Töpfe benutzen sie denn?

            Gefällt mir

  4. OMA Clara, so geht das nicht…
    Man wirft doch keinen Hund ins Wasser und guckt ob er schwimmen kann… also echt

    *lol*

    Was hättest du denn gemacht wenn er hätte nicht schwimmen können???? häää *grins* *nochbreitergrins*

    Gefällt mir

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: