Cottbus in gold

Was kann ein Löwinnenherz mehr erfreuen, als ein ruhender goldener Löwe, der friedlich schaut und sich bewundern lässt. – Und dann noch zum Ausdruck gebracht wird, dass 400 Jahre später ein paar km östlicher ein prächtiges Mädchenbaby zur Welt kommen wird. – Was so eine In- oder Aufschrift für Gedanken mit sich bringt!

5 Kommentare zu “Cottbus in gold

  1. Tatsächlich, ein Punkt zu viel. Komisch so was. Ob es mir ohne deinen Hinweis aufgefallen wäre?-
    Das Foto erinnert mich an ein Apothekenmuseum in einem hübschen kleinen Örtchen, wo ich schon lange nicht mehr war.

    Gefällt mir

    • Mir ist der Punkt hinter Apotheke auch erst auf dem Bildschirm aufgefallen. – Warum die „privilegiert“ nicht ausgeschrieben haben, darüber habe ich schon in Cottbus hier auf dem Markt gefrozzelt.
      1968 wurde meine Tochter geboren, aber das hast du natürlich detektivenhaft geschlossfolgert 🙂

      Gefällt mir

  2. Pingback: Stippvisite in Cottbus (1) « Claras Allerleiweltsgedanken

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: