Ich kann es drehen und wenden …

die Fotos, wie ich will, ich habe einfach zu viel Winterspeck, auch bei mir bekannt als Bloggerspeck, angesetzt – der muss weg, sonst passen mir  meine Hosen nicht mehr.

Also, ich verkünde hiermit feierlich mit Pauken und Trompeten (Post)Hörnern, dass sich das ändern wird (hoffentlich) – schau’n wir mal.

Advertisements

11 Kommentare zu “Ich kann es drehen und wenden …

    • Vielleicht sollten wir beide unsere Süßigkeitenzufuhr auf 1 kg pro Jahr beschränken oder ich fange wieder an zu rauchen – aber das gefällt mir nicht so richtig.
      Bis 15.00 Uhr bin ich ziemlich resistent gegen Essen – und dann schlägt der Appetit zu, schrecklich!

      Gefällt mir

    • Nee Meechen, ich kann einfach nicht akzeptieren, wenn die 40 nicht mehr ausreicht, das kann nicht sein – aber fdH ist so schwer. Ich habe noch das günstigste Foto ausgesucht, ich hatte viel, viel schlimmere.

      Gefällt mir

  1. Pingback: Komposition in rosé « Claras Allerleiweltsgedanken

Meinungsforschungsinstitut Clara H. freut sich:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: