365 x „Lara on the screen“

LAR Zwo

Ihr verzeiht den lapsus linguae, aber „Clara“ hätte sich hier nicht gut gemacht bei den vielen „L“s. Das ist nur der eine Tisch, aber es gibt noch genügend andere, die für euch gedeckt sind, ich wollte sie nur nicht alle zeigen. Das Essen gibt es bei Blogspot am Buffet.

16 Kommentare zu “365 x „Lara on the screen“

    • Mädel, die sind doch alle dort, wo es das Essen gibt – die haben sich ihren Teller geschnappt und sind ans Büffet gegangen. – Wenn du dir natürlich heute mit Karpfen (ohne Augen) den Bauch vollgehauen hast, dann guckst du mein in liebevoller Kleinarbeit erstelltes Buffet natürlich nicht an. Na, vielleicht ist noch was übrig, ich habe nämlich jetzt Hunger, die halbe Pizza, die ich mit M., meinem 10jährigen gegessen habe, hält ja auch nicht ewig vor.
      Und tschüss, du Überraschungs-Paket auf allen Blogs!

      Gefällt mir

  1. Sehr geschmack- und stilvoll. Nur bin ich gerade sehr gesättigt nach
    Hause gekommen. Mein Bäuchlein ist voll. So kann ich mir diesen Tisch einfach als Augenschmaus vornehmen. Die Teller sind ja ohnehin leer. Also gut, dass ich schon genug gegessen und getrunken habe. 😉

    Lieben Gruß
    Bina

    Gefällt mir

    • Bina, die sind alle nebenan und essen dort. Komm mit, wir suchen uns noch so ein paar leckere Rest-Häppchen, die passen immer noch rein.
      Hihih, und dann trinken wir richtig „Schwesternschaft“, nicht Brüderschaft, so ein blöder Ausdruck.

      Gefällt mir

    • Lucie, ich geh jetzt mal ne Runde raus mit dir – du schmauchst eine und ich erzähle dir, wie lustig das mit der Lütten war. Sie (2,3 Jahre jung, bekam heute noch ein Niko-Geschenk von ihrer Patentante. – Tierpuzzle – Ich zeige ihr den Löwen mit der Frage, wer das sei: „Dein Lieblingslöwe!“ – Ich liebe kluge Kinder und ich liebe Kinder, die sich meine Statements merken.
      Prost, ich bin blauuuuuuuuuuuuuu!

      Gefällt mir

    • Zum Glück konnte ich mich life und in echt überzeugen, dass du den Karpfen überlebt hast – was für ein Glück, denn sonst hätte bzw. wäre ich nicht an das Ziel meiner Buch-Träume gekommen.
      Der Sekt ist mir ganz schön in die runde Kugel ganz oben gestiegen – ich meine nicht die vom Fernsehturm -aber ich schreibe so schnell wie eine Weltmeisterin und mache Tippfehler wie eine Tippfehler-Hexe. Sch….egal! Die meisten sehe ich, wenn sie auf meinem wunderbaren Screen erscheinen!

      Gefällt mir

    • Das kann ich dir gar nicht ehrlich beantworten, da ich noch nieeeeeeeeeeeeeeeee Trüffel gegessen habe – ist das schlimm? Ich habe auch noch nie Hummer oder so gegessen – aus Angst, dass dann alle meine Nachbarn was davon haben, nur mein Teller plötzlich leer ist.
      Dann vielleicht doch lieber Champagner – oder gar nichts, bring dich mit und dein Lachen, mehr brauche ich nicht, von Mariannes Sekt, den ich fast ausgetrunken habe, bin ich eh schon glücklich lächelnd!
      Umarm

      Gefällt mir

        • SPS, meine Liebe, natürlich kenne ich Trüffelpralinen, ich darf überhaupt nicht dran denken, da springt die Waage auch schon um eine Zahl höher. – Weißt du, von Hummeressern habe ich schon die seltsamsten Stories gehört, wie sie mit den Zangen und dem Verzehrbesteck mit ihrem natürlich gekochten Hummer auf ihren Tellern nicht klarkamen. Ich würde es gar nicht erst versuchen.

          Gefällt mir

          • Im Mövenpick Hannover gab es vor einigen Jahren für 10 DM „All you can eat“ mit Hummer. Baby, watt hammwa da geschlämmt! ;o)) Wir waren immer zu mehreren und es hat einen uuunglaublichen Spaß gemacht. Denn die Dinger zu knacken ist echt nicht so einfach. Aber hey: Das soll nicht schick sein, sondern lecker!

            Gefällt mir

          • Siehste, genau das meine ich: „Die Dinger sind nicht einfach zu knacken“. – Was ist denn da in Mövenpick gefahren – war es Barmherzigkeit, mussten die Dinger weg, weil sie dicht am Verfallsdatum waren? Fragen, die du mir jetzt weder beantworten kannst noch musst.
            Dicken Drück! Übrigens hast du das bei meinem ganz neuen Post hervorragend gesagt und hoffentlich auch genügend geschmunzelt.

            Gefällt mir

    • Wie schön, dass er dir gefällt – aber nix da, der bleibt hier und der ist meiner. Der Sekt war ja auch mal deiner und jetzt ist er in meinem Bauch, vor allem aber in meinem Kopf. Hat aber wunderbar geschmeckt.
      Mit Drückerlis von mir, der CC

      Gefällt mir

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: