Das Subjekt + Objekt der Versuchung

Die verschiedenartigsten Schattierungen der Versuchung ...

sehen so schrecklich in den Farben aus, dass ich am liebsten WP schreiend verlassen möchte, um meinen Augen eine Auszeit zu gönnen!

16 Kommentare zu “Das Subjekt + Objekt der Versuchung

  1. Da bin ich aber halbwegs froh, dass bei dir die äpplische Versuchung nicht zum „ZurSchneckeWerden“ oder zum „Schneckengang“ geworden ist. Aber dein „GIFTSCHES“ Grün ist wirklich ein am liebsten „WEGGUCKER“ geworden! Und nun du fleißiges BLOGBAUBIENCHEN, geh fein Honig sammeln, rühr ihn ein, in Milch von Kuh und gib den Halsschmerz einen Tritt!
    Liebdrück die Iris

    Gefällt mir

    • Iris, ich könnte schnell eine andere Montage basteln mit einem andersfarbigen Zwischenkreuz, dann wären die Umgebungsfarben auch andere – aber morgen ist das giftgrün eh vergessen.
      Mal sehen, was aus der Lymphknotenschwellung so wird – bisher noch kein akuter Kuh+Biene-Bedarf, kommt erst im Notstufenprogramm.

      Gefällt mir

      • siehste, ich hab`s überlebt, deshalb bin ich schon wieder da *HIHI*, muß ja immer mit der Kommentarnachhut auf dem Laufenden bleiben, wäre doch schade, eine Spaßzeile zu verpassen! Ich bin sehr gern bei dir liebe Clara, dass muss jetzt einfach mal geschrieben sein!

        Gefällt mir

        • Danke! Ich glaube, wir haben auch einen Draht füreinander, Wenn mein Feed… zeigt, bei Pilzens ist „Nachwuchs“ angekommen, bin ich aber auch gleich da, muss ja mal gesagt sein.
          Ach, heute hole ich mir wieder Pilze aus der Markt-Zucht!

          Gefällt mir

          • Das weiß ich doch Clara, du bist eine von der ganz schnellen Sorte, schneller als die Polizei erlaubt, im Schneckensauseschritt (oder soll ich doch lieber Affenzahn sagen) über die Apfelplantage jagen, würde nicht zu Clara passen und ich, hätte nix mehr zu Lachen!
            Laß dir deine Pilzchen schmecken, ich verkriech mich jetzt unter meine Bettdecke, sag dir aber schnell noch gute Nacht!

            Gefällt mir

  2. Ach du scheiße * räusper * sorry 😯 du hast dich angesteckt, na klasse…. wie wäre es mit heißer honigmilch :mrgreen:
    Meinem Hälsli geht es ganz hervorragend, da hat mir nämlich so einen nette Clara ein super Rezept empfohlen bei Halskratz 😉

    Gefällt mir

    • Mit Milch und Honig kannst du mich nicht hinter dem Ofen hervorlocken, das soll die, dir das empfohlen hat, alleine trinken.
      Nein, bei mir es es bis jetzt was anderes – die rechten Lymphknoten sind angeschwollen, Halsschmerzen habe ich keine.
      Ich muss mal heute nacht lange schlafen und alles wegschlafen.

      Gefällt mir

    • autsch, autsch, autsch …. ich weiß gar nicht recht, womit ich den hervorgerufen habe oder warum ich damit bestraft wurde.
      Oder doch? Das ist die Farbe von dem Raster bei der PhotoScape-Montage.
      Strafe muss sein! Wer sucht auch so eine Farbe aus!
      Morgen ist sie wieder besser!

      Gefällt mir

    • Tja, so ein Herr Schneck oder eine Frau Schneck – die wandert so zwischen den Schnecken-Blogs hin und her.
      Das Hälsli, was macht es? Ich glaube, ich habe mich angesteckt, meine rechte Seite tut weh, noch nicht richtig, kommt noch.

      Gefällt mir

  3. Pingback: Das Corpus delicti « Claras Allerleiweltsgedanken

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: