Paradies à la Clara (17)

Die Welt ist zu groß für Eva - aber sie versucht, sie trotzdem zu umarmen

Nicht zu übersehen sind die fetten Brocken, die überall auf Hindernisse hinweisen – aber was wäre das Leben ohne Herausforderungen! Und spitze Pfeile, die verletzen oder gar töten wollen. Obacht, Eva!

15 Kommentare zu “Paradies à la Clara (17)

    • Brocken kann ich noch besser verkraften als Spitzen – aber auch die werden im Laufe der Zeit stumpf, wenn ich sie nicht beachte. – Bei einer „dreckigen“ Welt brauche ich zum Umarmen schon ein wenig mehr Euphorie als bei einer anderen.

      Gefällt mir

    • Na, bloß gut, dass sich morgen bzw. übermorgen diese Geschichte verabschiedet – sonst wird mir noch der Ehre zu viel angetan. – Aber ich freue mich wirklich immer wieder aufs neue, wenn dir und euch meine Einfälle gefallen. Dazu haben ich sie mir ja auch „einfallen“ lassen.

      Gefällt mir

  1. Vorsicht liebe Clara vor den Spitzen und Pfeilen. Versuche ihnen aus dem Weg zu gehen und behalte die Welt fest im Arm. Herrlich wieder, dein Bild.
    LG Ute

    Gefällt mir

    • Liebe Ute, Spitzen, die mir „angeboten“ werden, denen kann ich nicht aus dem Weg gehen, das ist meine Natur. Leider bin ich nicht ein absolut harmoniesüchtiger Mensch und kehre Probleme absolut nicht unter den Teppich.
      Lebe ich 65 Jahre damit, muss es für den Rest auch noch reichen.

      Gefällt mir

    • Hallo Coralita, danke – aber warum? Ich Huhn? Ich „verrückt“? – Hast du Angst, dass ich denen im Britzer Garten die Lampen klauen will?
      Aber ich freue mich, dass ich deinen Tagesanfang versüßt habe!

      Gefällt mir

  2. Pingback: Paradies à la Clara (17) « Claras Allerleiweltsgedanken

    • So, wie für dich verschiedene Sachen Farben sind, sind für mich sehr oft schon Fotomotive Geschichten.
      Dann greife ich auf ein sehr großes, vor allem aber gut benamstes Fotoarchiv zurück. Ich suche nach Schlagwörtern und finde meist, was ich suche. – Wenn nicht, gehe ich es eben fotografieren.

      Gefällt mir

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: