Paradies à la Clara (7)

Was Frau mit so viel Liebe gezüchtet und großgezogen hat, gegen alle Widerstände der Natur oder des hohen Herrn dort oben, das liebt sie ganz besonders, auch wenn es im unteren Bereich etwas vermickert aussieht.

Die Hausrose

20 Kommentare zu “Paradies à la Clara (7)

  1. Pingback: Rotrosigkeit « Skryptoria

  2. „Die war in der DDR bestimmt verboten – denn Rosen, die die Mauer erklimmen, wollten die nicht“. *lol*
    Gab es deshalb auch keine Bananenbäume, von denen man sich über die Mauer hätte schwingen können :-)?

    Ganz im Ernst, das Bild gefällt mir sehr!

    Liebe Sonntagsgrüße
    Anna-Lena

    Gefällt mir

    • Dieses Bild ist so riesig, dass es bei mir nicht auf einen Bildschirm passt, sondern ich scrollen muss. Aber es hätte natürlich nicht gewirkt, wenn ich den unteren Teil abgeschnitten hätte.
      Aber danke für die Aufklärung mit den Bananenbäumen! Die „Idioten“ hätten sie doch wenigstens mitten ins Land oder auf den Alexanderplatz pflanzen können, da wäre es bis zur Mauer zu weit zum Springen gewesen.
      Die hätten mich mal ranlassen sollen, ich hätte bessere Ideen gehabt.

      Gefällt mir

  3. Pingback: Paradies à la Clara (7) « Claras Allerleiweltsgedanken

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: