Back to the roots

oder „Ahnenforschung der ganzheitlichen Art“.

Und was dann bei der Ahnenforschung so rausgekommen ist, das seht ihr morgen unter „Der Apfel fällt nicht weit vom Pferd“

Auf den "Auswüchsen" der Altvorderen lässt es sich vorzüglich klettern

12 Kommentare zu “Back to the roots

  1. bäume können nur in die höhe, tiefe und breite schießen. und sie spenden schatten. unter ihnen kann man im sommer herrlich träumen.

    ein sehr schönes motiv, liebe clara. ich liebe diese knorrigen bäume, die ihre füße ein bißchen zeigen. und das kind, das die natur erobert.

    Gefällt mir

    • Auf diesen ganz in der Nähe gelegenen Spielplatz gehe ich mit der Lütten öfter und der Baum hat uns beide von Anfang an gereizt, weil er so unendlich schön ist zum Klettern und Bestaunen – sowohl oben als auch unten.

      Gefällt mir

  2. Pingback: Ein unmögliches Verbrechen « Claras Allerleiweltsgedanken

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: