Notdürftiger Ersatz

Dieses hier hat mir der Werkstattboss statt des standfesten Rollers von gestern angeboten. – Das ist ja wohl das hinterletzte, das ist ja noch nicht mal ein Roller, das ist ja ein Fahrrad, der traut sich was! Und das ist auch noch ein Herrenfahrrad! Ist der so blind, sieht der nicht, dass ich eine Dame bin – und was für eine!

Als ich hörte, dass der Bär dazu gehört, war ich dann gleich viel williger, das Gefährt zu nehmen – gut für die Figur.

Frau Skryptoria, werden Ihre Bären auch auf Reisen mitgenommen?

Bär, Mama und Fahrrad auf Hiddensee

7 Kommentare zu “Notdürftiger Ersatz

    • Umgekehrt, Marianne, Margot wollte mein Rad gleich mit Teddy nehmen – da habe ich gesagt, dass sie das Rad hben könnte, aber den Teddy nicht. – Den habe ich mir so hart „ergaunert“ – es war in einer Julklapp-Runde, wo um die Sachen gewürfelt wurde und man bei einer Sechs mit dem anderen tauschen konnte, falls einem das eigene nicht gefiel. Ich hatte ihn endlich erwürfelt und habe ihn daraufhin sofort unter dem Tisch versteckt und aus dem „Würfel-Verkehr“ gezogen. – Er hat sich sehr gefreut.

      Gefällt mir

  1. Pingback: Biss-Orgie verkommt zu Trauerspiel « Claras Allerleiweltsgedanken

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: