Ferien –

von Lehrern auch oft geringschätzig mit „unterrichtsfreier Zeit“ bezeichnet.

Wenn sie das ganze Jahr diese Traumbedingungen wie auf meinem Foto hätten, sie würden förmlich darum betteln, weiterarbeiten zu dürfen.

Ideale Klassenstärke, freundliche Schüler ...

7 Kommentare zu “Ferien –

  1. Pingback: Ferien … « Claras Allerleiweltsgedanken

    • Lasse ich doch – aber ich denke, solche idealen Unterrichtsbedingungen wie auf meinem Foto findet ihr nieeeeeeeeeeeee vor. – Das ist Anerkennung, wenn ich euch Lehrern einen Doppelpost (in zwei Blogs) widme.

      Gefällt mir

  2. Wie immer ein superfröhliches Bid…und ich kann doch nix dazu, daß ich meine Arme und so…zu dick finde…ich bin halt so…heuuuuuuuuuuuul 😦

    Gefällt mir

    • Marianne, wein doch nicht, es ist doch auch ein guter „Reflex“, der dich davor schützt, tonnenweise Nährstoffe in dich reinzuschaufeln. – Am 16.7. zeige ich dir hier ein gutes Gegenrezept. Dranbleiben, es bleibt spannend!

      Gefällt mir

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: