Was für Schuhfetischisten?

Oder eher vielleicht für den Orthopäden? – Hier sind die richtigen Schuhe zu den Hüten!

Der Typ war beim Stadtfest richtig sauer, dass ich nur seine Schuhe fotografieren wollte

13 Kommentare zu “Was für Schuhfetischisten?

  1. Pingback: Stöckchen: Schuhe, Schuhe, Schuhe und so « skriptum ~ Eigen[/artig]es

    • Ja – „gedurft“ unter der Bedingung, dass keiner annimmt, dass ich je in meinem Leben mit solchen Schuhen rumgelaufen wäre – dazu wären mir als ausgebildete Physiotherapeutin alle meine Fußgelenksbänder zu liebe und teuer gewesen. – Also dann nur zu!
      Noch schönes Restwochenende wünscht Clara

      Gefällt mir

    • Das ist hier so ein fruchtbares Klima. Aber auf jeden Fall solltest du zum Rennen nicht diese Schuhe anhaben.
      Versprochen, jetzt ist Schluss – und die Bildblogs sind eigentlich nur für ausgelagerte Fotos, die ich sonst im Hauptblog gezeigt habe. – Den mit dem lilaschwarzen Design muss man nicht kommentieren, sondern nur genießen.
      Außerdem hast du doch jetzt mehr Zeit *grins*
      Gut’s Nächtle! Clara

      Gefällt mir

    • Anna-Lena, ich habe gerade beschlossen, dass jede für 3 Jahrzehnte Leben ein Blog haben darf – und da ich jetzt im 7. Jahrzehnt bin, durfte ich den dritten eröffnen!!!!
      Nein, aber zwei hatte ich doch schon lange, nur der alte von Blogspot wurde so gut wie nie mehr genutzt. Erst, als die neue Designvorlagen zum Selbstgestalten rausgebracht haben, wurden sie für mich interessant. Ich schaue immer wieder mit viel Freude auf das schwarz-lila-pink und werde ihn nur für besondere Fotos missgebrauchen.
      Das WordPress-Fotoblog finde ich eine gute Gelegenheit, Fotos mal etwas besser darzustellen als im normalen Blog. Meistens werde ich mit Link hinweisen, wenn das Bild zur Geschichte gehört.

      Gefällt mir

    • Dafür hattest du ja auch schon mein bewunderndes Erstaunen, erstauntes Bewundern, erwundertes Bestaunen oder mein Nichtbegreifen, wenn du so willst – ich wäre abends ein Fall für Doppelamputation gewesen, so ich deine Schuhe hätte strafweise tragen müssen. – Jedem Tierchen sein Pläsierchen, jedem „Mädchen“ seine „Schuhchen“.
      Totmüde Grüße (trotz Fremd-Schlaf) schickt dir Clara

      Gefällt mir

    • Der Kerl war Afroamerikaner – daher die braunen Beine. Sein Tempo war mehr als gemäßigt, denn mit diesen ca. 10 cm hohen Sohlen hatte er doch so seine Schwierigkeiten. Der lief wie auf Stelzen und Eiern zusammen.
      LG Clara

      Gefällt mir

  2. Pingback: Hut auf – Hut ab – Kirschenvodoo … « Claras Allerleiweltsgedanken

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. - Spam wird mit Askimet verarbeitet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: